Fastenwandern

Ankommen in dieser wunderschönen Umgebung, ankommen in Körper, Geist und Seele mit Buchinger Fasten und Basenfasten - darum geht es bei unserer Fastenwanderwoche in Haus Elsenhöhe.

 

Fasten mit Herz und Wissen

Fasten ist mit allen Religionen verbunden.
Es stärkt gesunde Zellen und schwächt kranke Zellen.
Dabei geht es um das Loslassen.
Das Fasten bewirkt einen geistigen und seelischen Entgiftungsprozess.
Das Wandern andererseits ist ein Symbol unserer Lebensreise.
Wenn nun das Fasten und das Wandern zusammenkommen, sind wir auf unserem ganz persönlichen Weg zu uns selbst.

Dieses bedeutet auch eine Entwicklungshilfe für unserem Körper, unserer Seele und
unserem Geist.

Wer Fasten und Wandern kombiniert, kann wundervolle Synergien (Glücksmomente) erleben. Viele spüren durch das Wandern, was die natürlichste Form der Bewegung (Fitness) ist, wieder eine große Freude an der eigenen Bewegung. Dabei sind wir der Mutter Natur ganz nahe. Bei keiner Form des Fastens verliert der Körper so nachhaltig und rasch an Gewicht, wie beim Fastenwandern.

Der Grundumsatz steigt. Dabei werden Kalorien sehr effizient verbrannt. Nach dem Fasten bleibt der Grundumsatz auf dem hohen Niveau, dieses verhindert den so genannten Jojoeffekt.

Es passiert etwas Wunderbares. Der Mensch wächst körperlich. Er nimmt an Muskelmasse und somit an neuer Energie zu. Dabei kann auch seelischer Ballast abgeworfen werden. Mit dem Ergebnis, dass wir uns glücklich und gesund fühlen.

Der Körper hat in den Jahren gelernt sehr intelligent zu verfahren. Was er braucht baut er auf und was er nicht nutzt wird eingespart. Der Körper erkennt, dass ein Muskel, der sich nicht bewegt, abnimmt (wie bei einem Gipsverband). Beim Fasten und Wandern kommt von außen keine Energie mehr rein. Somit meldet der Körper Bedarf an.

Bei der kontinuierlichen Bewegung des Wanderns wird Energie verbraucht. Dadurch kommen ständig neue Energieanforderungen. Der Organismus bekommt Impulse neue Energie bereitzustellen. Das kann man so verstehen, dass alte Kraftwerke wieder in Dienst gestellt und neu aktiviert werden.
Wiederum hat unser Körper seit Generationen gelernt mit seinen Ressourcen gut zu haushalten, da in den vergangenen Zeiten oft die Nahrung fehlte.

In der heutigen Zeit haben wir die Situation, dass sich unser Körper häufig mit einem
Überfluss an Kalorien auseinandersetzen muss. Das Fastenwandern hilft uns beim Umgang mit dem Überfluss. Es werden viele Kalorien verbrannt und Überflüssige verbraucht.

Das Fasten erfordert vom Organismus sich auf einen Fettstoffwechsel umstellen, weil er nichts anders mehr bekommt. Seine Kohlehydratreserven in gespeicherter Form von Glykogen sind schon in der ersten Nacht verbraucht. Der Körper kann jetzt nur auf seine Fettreserven zurückgreifen.
Eiweiße sind im Muskel- und Grenzgewebe vorhanden und werden von gesunden Zellen nicht gespeichert.

Bei Null Diäten, die früher in Kliniken verordnet wurden, kam es bei den Patienten zu einem Eiweißabbau. Dieses resultierte aus der Problematik, dass die Patienten sich nicht bewegt haben. Sogar der Herzmuskel baute ab, die Menschen mussten hungern und fühlten sich obendrein unwohl dabei. Dieses begründete einen schlechten Ruf des Fastens, der zum Teil heute noch von einigen Medizinern vertreten wird.

Beim Fastenwandern greift der Organismus das Fettgewebe an und lebt davon. Wir sprechen in diesem Zusammenhang von ketogenem Stoffwechsel.

Die Leber verstoffwechselt die abgebauten Fettsäuren zu sogenannten Ketonen
Hierauf kann sich der Organismus bestens einstellen. Der Körper erkennt das Muster aus der Vergangenheit und kann gut darauf zurückgreifen (die Hungerzeit).

Wenn Nahrung knapp geworden ist, hat sich der gesamte Körper auf den Fettver-brennungsmodus umgestellt. Selbst das Gehirn und das Herz, wie auch die Extremitäten, arbeiten dann im Fettstoffwechsel. Hier liegt der Grund, dass das Fasten eine gute Vorbeugung für Alzheimer, Herzinfarkt, Krebs und alle anderen Zivilisationskrankheiten ist.

Der, heute mit rasch verfügbaren Kohlehydraten, gnadenlos überladene Körper
neigt zum sogenannten metabolischen Syndrom. Gemeint ist damit, die Vorstufe zur Insulinresistenz.
Die Zellen sind mit der Glukose in unserem Alltag überfordert und brauchen einfach mal eine Phase der Erholung.

Ich freue mich auf die gemeinsame Woche mit Ihnen.

Ihre
Natascha Engers

 

 

 

Angebot

Unsere Fastenwanderwochen mit Buchinger Fasten und basischem Fasten bieten Ihnen ausgewogene Leistungen und individuelle Möglichkeiten, bei denen Sie im Mittelpunkt stehen.

 

Erleben Sie mit mir eine Woche der Gesundheit und Entschleunigung an den Brandenburgischen Seen.

Unsere täglichen Wanderungen führen uns auf natürliche Pfade in eine weite, ursprüngliche Landschaft. Wir wandern durch Wälder mit altem Baumbestand, wilden Wiesen und an Seen, die zu den klarsten Seen Deutschlands gehören.

Meine Kurse sind auf maximal 12 Personen ausgerichtet. Es bleibt auch Raum und Zeit für Ihre persönlichen Wünsche.

Beim Buchinger-Fasten reichen wir täglich frisch gepresste Säfte und abwechslungsreiche Gemüsebrühen. Das Basenfasten wird täglich mit 3 individuellen basischen Mahlzeiten begleitet.

In unserer Küche werden alle Produkte aus biologischem Anbau frisch zubereitet.

Sie können zwischen diesen beiden Fastenarten wählen. Ich berate Sie gern!

Sie wohnen in einer traditionellen Ferienanlage direkt am See. Die Zimmer sind großzügig und komfortabel ausgestattet. Balkone und Terrasse sind nach Süden ausgerichtet und bieten einen sehr schönen Blick zum See.

Das Angebot beinhaltet

  • 6 Übernachtungen mit Verpflegung
  • reichlich basische Tees und stilles Wasser
  • Wandern in ursprünglicher Natur
  • Eingangs- und Schlussgespräch
  • Täglich basische Fußbäder, Leberwickel
  • täglich Tanz, Meditation oder Yoga
  • Unterstützung mit naturheilkundlichen Mitteln
  •  immer ansprechbare Therapeuten
  • Naturheilkundliche Vorträge über Gesundheit u. Ernährung
  • Sauna
  • mehrstündige Bootsfahrt durch das Seenland (wetterbedingt)

Teilnahmegebühr

Basenfasten im Einzelzimmer mit Seeblick pro Person 980 Euro.
Basenfasten im Doppelzimmer mit Seeblick pro Person 890 Euro.
Fasten nach der Buchinger-Methode im Einzelzimmer mit Seeblick pro Person 890 Euro.
Fasten nach der Buchinger-Methode im Doppelzimmer mit Seeblick pro Person 800 Euro.
Übernachtung in einer Ferienwohnung mit 2 Schlafzimmern und 2 WC für max. 4 Personen. Preis aus Anfrage.
Stand: Dezember 2019

Optionen

Im Haus Elsenhöhe befindet sich auch eine Naturheilpraxis.
Auf Wunsch können Sie Massagen, Colon-Hydrotherapie, Basen- und Vitamininfusionen, Blut- und Stuhluntersuchungen sowie Mikronährstoffanalyse durchführen lassen. Ich führe auch Einzelcoachings für eine gesunde Lebensweise durch.

 

 

Colon-Hydro-Therapie: Eine Chance zum Neubeginn

Ungesunde  Lebensmittel, mangelnde Bewegung, Alkohol und Nikotin, Umweltbelastungen, Pilzbefall und die verstärkte Einnahme von Medikamenten: Das alles beeinträchtigt unsere Darmfunktion und trägt in hohem Maße zu einer Selbstvergiftung des Körpers bei. Durch das Übergewicht krankheitsfördernder Darmbakterien hat ein großer Teil der Bevölkerung Beschwerden, die vom Darm ausgehen.

Schon vor tausenden von Jahren setzten die Menschen Darmspülungen ein, um Verstopfungen und Unwohlsein schnell zu kurieren. Dank dem modernen Verfahren der Colon-Hydro-Therapie kann ich eine sanfte Reinigung des Dickdarms heute völlig hygienisch und geruchsfrei durchführen. Angewendet wird die Therapie nicht nur bei Störungen des Magen-Darm-Traktes, sondern auch bei Allergien, chronischen Infektanfälligkeiten, Kopfschmerzen oder zur Entgiftung nach längerer Einnahme von starken Medikamenten.

Durch die Reinigung werden Schadstoffe entfernt, und der Darm kann sich erholen und regenerieren - eine Chance zum Neubeginn.

Nach der Therapie …

… rate ich zu einer Umstellung der Ernährung. Leichte Vollwertkost mit vielen Ballaststoffen, Obst und Gemüse gehören jetzt auf den Speiseplan. Den Konsum von Zucker, Alkohol und Nikotin sollte man einschränken und wenig Fleisch essen. Statt Kuhmilch und anderen Milchprodukten empfiehlt Natascha Engers, viel Wasser, verdünnte Tees oder Fruchtsäfte zu trinken.

Elsenhöhe

Haus Elsenhöhe ist ein individuelles Feriendomizil im Rheinsberger Seenland. Genießen Sie gleichermaßen Natur, Ruhe und Entspannung in unseren Ferienwohnungen.

 

Erleben Sie mit mir eine Woche der Gesundheit und Entschleunigung an den Brandenburgischen Seen.

Sie wohnen in einer traditionellen Ferienanlage direkt am See. Die Zimmer sind großzügig und komfortabel ausgestattet. Die Balkone und Terrassen liegen im Süden mit Blick zum See.

Ich freue mich auf eine gemeinsame Zeit mit Ihnen.

 

In Haus Elsenhöhe in Flecken Zechlin erwarten Sie ein kompetentes, lebensfrohes Team. Wir freuen uns auf Sie!

Natascha Engers, Heilpraktikerin  

Anfrage

Termine

08.02.-14.02.2020

07.03.-13.03.2020

04.04.-10.04.2020

02.05.-08.05.2020

27.06.-03.07.2020

03.10.-09.10.2020

14.11.-20.11.2020

02.01.-08.01.2021

 

Unverbindliche Anfrage

 


 

„Bei allem, was ich in meinem Leben tue und getan habe, bei allem, was mich interessiert , steht stets der Mensch in seiner Ganzheit und Einzigartigkeit im Mittelpunkt.“

Natascha Engers 

 

 

 

 

Praxis Elsenhöhe